Tagesweg im Modell: 0,84 m

Als sechster Planet von der Sonne aus gezählt ist Saturn der äußerste mit freiem Auge sichtbare Planet und mit einem Äquator- Durchmesser von 120.536 km ein ähnlicher Gasriese wie Jupiter. Von der Sonne ist er 1,43 Mia. km (9,54 AE) entfernt. In 29,5 Jahren umrundet er die Sonne. Saturn rotiert dabei in ca. 10 Stunden sehr schnell einmal um die eigene Achse, wodurch er an den Polen am stärksten von allen Planeten abgeflacht ist. Wie die Sonne und Jupiter besteht Saturn zum Großteil aus Wasserstoff und Helium, besitzt aber ein schwächeres Magnetfeld. In seiner Atmosphäre gibt es ähnliche Turbulenzen wie auf Jupiter und einen weißen Fleck. Die Windgeschwindigkeiten erreichen mit 1800 km/h das Doppelte wie auf Jupiter. Saturn umkreisen mehr als 20 Monde mit fester Oberfläche. Der mit Abstand größte ist Titan mit 5100 km Durchmesser, der im Abstand von 1,22 Mio. km Saturn umkreist (Abstand im Planetenmodell 1,2 m). Er soll von der 1997 gestarteten Cassini Mission im Jahr 2004 erreicht werden. Auf ihr befindet sich die Huygens- Sonde, an der österreichische Wissenschafter mitwirken und die weich auf Titan landen soll, um ihn zu erkunden. Die Größe der anderen Monde erreicht maximal 1500 km, die kleineren ähneln bereits Asteroiden. Saturn umgibt ein auffälliges Ringsystem, das in fünf große Komponenten zerfällt, die von außen nach innen G,F,A,B,C genannt werden. Untersuchungen der Ringstrukturen zeigen ähnliche Lücken wie der Asteroidengürtel.

In vielen alten Mythen galt Planet Saturn als Ahnherr der Götter, vielleicht auch weil sein Umlauf um die Sonne mit knapp 30 Jahren etwa einer Menschengeneration entspricht. Im griechisch - römischen Mythos hieß seine Mutter Gaia/Terra und sein Vater Uranos/Coelus, von dem der Titan Kronos/Saturn die Macht errang. Aufgrund eines Orakelspruchs, der ihm weissagte, dass auch ihn eines seiner Kinder stürzen würde, verschlang Kronos/Saturn alle seine Kinder forthin nach der Geburt. Seiner Gattin Rhea gelang es schließlich seinen Sohn Zeus/Jupiter vor ihm zu verbergen. Statt dem Kind übergab Rhea ihm einen in Tücher gewickelten Stein. Als Zeus/Jupiter stark genug war, um selbst die Herrschaft zu übernehmen, besiegte er seinen Vater und der Titan Kronos/Saturn wurde in die Höhle der sagenhaften Insel Ogygia verbannt. Der Titan Prometheus, der im Mythos die Menschen aus Lehm erschuf, galt als Bruder des Kronos.  Im alten Ägypten entsprach Saturn den Göttern Ptah und Nemesis und galt als Spender der Maße und Gesetze, der Notwendigkeit und Vergeltung. Auch in der arabischen Welt spielte Saturn eine wichtige Rolle. Schon vor der Zeit Mohammeds befand sich in der Stelle der Kaaba von Mekka ein gesamtarabisches Heiligtum mit einem  Brunnen, dessen Öffnung ein Kubus mit einer Statue des Gottes Hubal (Saturn) zierte.  Das alte Rom veranstaltete zur Wintersonnwende zu Ehren des Saturn die sogenannten Saturnalien, ausgelassene Feste mit Amnestien.
Der dem Planeten Saturn geweihte Tag ist der Samstag (engl. saturday, ital. sabato) . Der altnordische Saeterdaeg und der isländische laukidagr sind Hinweise auf die nordische Saturn- Gottheit Loki. Samstag leitet sich sprachlich vom jüd. Schabatt, oder griech. Sambaton ab, findet aber auch im Samp(s)o des finnischen Nationalepos  Kalevala eine mythologische Entsprechung.

Saturn und Rhea - Rhea übergibt Saturn  statt dem Kind einen in Tücher gewickelten Stein.
Bild: Saturn und Rhea - Rhea übergibt Saturn  statt dem Kind einen in Tücher gewickelten Stein.



Modell des Saturn
Das Modell von Saturn